Projekte | Referenzen | Profil | Kontakt | Impressum

Synagoge Frankfurt von 1711

Jüdisches Museum Frankfurt

Fertigstellung: 2006

Für die Ausstellung "Kammerknechte: Der Kaiser und die Frankfurter Juden" wurde die 1711 erbaute Hauptsynagoge in der Judengasse als 3D Computermodell rekonstruiert und den Besuchern in einem Film präsentiert. Die Visualisierung zeigte unter anderem die Illumination der Hauptsynagoge zur Zeit der Kaiserkrönung von 1790.

Ein weiteres Exponat thematisierte die städtebauliche Einbindung der Synagoge. Auf einem 70 cm hohen Block in den Abmessungen ein mal ein Meter war ein historischer Plan der Stadt Frankfurt mit dem Krönungsweg aufgebracht. Die in Nachbarschaft zur Frankfurter Altstadt gelegene Judengasse einschließlich Synagoge wurde aus dem Computermodell als haptisches Modell erzeugt und auf dem Plan platziert.
Blick auf die beleuchtete Synagoge